Schützengesellschaft Liestal
Postfach 75
CH-4410 Liestal

Heini Strübin-Cup 2018

 

Gegenüber dem letzten Jahr schossen dieses Jahr mehr Teilnehmer den Heini Strübin Cup. Total waren um 13h30 10 Schützinnen und Schützen auf Sichtern, zwei davon Pistolenschützen. Durch die Auslosung entstanden die Paarungen, welche gegen einander antraten (siehe Rangliste). Das Reglement schreibt vor, dass bei fünf Paaren die drei Höchstausscheidenden weiterkommen, damit es eine gerade Anzahl Paare gibt. Tatsächlich war nach dem Durchgang klar, dass der Preesi und die Sekretärin die Trostrunde gegeneinander schiessen müssen. Alle Anderen schafften es mit Bravour in die zweite Runde.

 

Der Ausgang der folgenden Runden ist auf der Rangliste ersichtlich. Vor dem Finale, der zwischen Matthias Schäfer und André Guntern geschossen wurde, fand die Trostrunde statt. Das Sekretariat gewann souverän gegen das Präsidium.

 

Der Final war äusserst spannend, waren die beiden Finalisten doch relativ lange immer praktisch gleich auf. Am Schluss entschied jedoch Matthias Schäfer mit dem Karabiner das Rennen für sich.

 

Wieder einmal mehr verbrachten wir in einer zwar kleinen aber gemütlichen Runde einen spannenden Nachmittag auf Sichtern.

 

Der Heini Strübin Cup findet jetzt noch zweimal statt und endet dann mit der Austragung im 2020. Danach ist geplant, ein neues Cupschiessen ins Leben zu rufen, an dem alle 300m-Schützen teilnehmen können. Hierzu wird zu gegebener Zeit informiert.

 

Ich gratuliere Matthias Schäfer zu seinem Sieg und André Guntern zum zweiten Rang und freue mich auf nächstes Jahr, wenn wieder alle ihr Bestes geben, um den Wanderpreis zu gewinnen. Dieser wird am 14. September 2019 stattfinden.

 

 

                                                                                     Für das OK Heini Strübin-Cup

 

                                                                                     Moni Schäfer